Zentral-Kontakt-Spaltwickler

ZKW

Fertigrollendurchmesser
max. 1200 mm
(optional bis 1500 mm)

Arbeitsbreite
1000 - 3000 mm

Produktionsgeschwindigkeit
5 - 300 m/min

Materialstärke
10 - 250 µm

Noch Fragen?

Anwendungsbereich:
Ideal als vollautomatischer Blasfolienwickler und ebenfalls hervorragend einsetzbar in der Weiterverarbeitung von Folien, Papieren und Verbunden. Alternativ zum Wendewickler einsetzbar, keine offene Wendephase.

Besondere Merkmale:

  • Ausgezeichnete Wickelergebnisse, auch bei schwierigen Materialien, wie z.B. Coex-Werkstoffe
  • Kein Warenbahnspeicher erforderlich
  • Hohe Leistung (bis 300 m/min)
  • Sicherer Wickelwellenwechsel und Anwickeln bei laufendem Betrieb ohne Anlagenstopp, daher besonders geeignet für den Inline-Betrieb
  • Einfacher Wechsel zwischen Kontaktwickeln, Zentral-Kontaktwickeln und Spaltwickeln
  • Alternativ zum Wendewickler einsetzbar, keine offene Wendephase
  • Simples Handeln von schweren Wickelwellen durch optional integriertes Wickelwellenhandlinggerät
  • Verarbeitung von Geweben und Vliesstoffen mit optionaler Querschneidvorrichtung mit Quetschmesser möglich, wobei bei einer Schlauchfolienproduktion die Schlauchfolienschnittkante direkt durch das Quetschschneiden verblockt wird
  • Hohe Bediensicherheit durch funktionelle Schutzeinrichtungen
  • Vielfältige Nachrüstmöglichkeiten mit optionalen Baugruppen
  • Kompakte, robuste und platzsparende Modulbauweise
  • Integrierter Schaltschrank (sogenannte „Hakenmaschine“)
  • Einsatz von hochwertigen Produkten namhafter Hersteller
  • Wartungsarm